„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“ – Allgemeine Erklärung der Menschenrechte 1948

Orgelfreund

Erste Erfahrungen mit Orgelmusik

Erste Erinnerungen an gute Orgelmusik datieren auf das Jahr 1961.

In dem Jahr wechselte ich die Hochschule: von Braunschweig nach Darmstadt. In den ersten Wochen wohnte ich bei einer befreundeten Familie in Frankfurt-Sachsenhausen. Organist an der Hauptkirche war damals Helmut Walcha. Er hatte, obwohl blind, das gesamte Bach-Repertoire in seinem Kopf gespeichert mit Unterstützung durch seine Frau. Phantastisch diese Übertragungs- und Gedächtnisleistung! Und sein Spiel war – soweit ich es damals beurteilen konnte – sehr gut.

Orgel St.Ludgeri Ehmen

Erste Erfahrungen mit Orgelbau

Neubau in Markuskirche / Sülfeld / KK WOB-WIT

Im Jahre 1993 wurde hier eine neue Orgel gebaut von Fa.Hillebrand / Altwarmbüchen. Ich fertigte eine komplette Foto- und Filmdokumentation. Und lernte in der Werkstatt einiges über Orgelbau.

Orgel in St. Ludgeri Ehmen / KK WOB-WIT

Beschreibung der Orgel:

Die Orgel wurde entworfen von P. Dröse aus Holle (damals Orgelsachverständiger für den Sprengel Hildesheim der LKH, zu dem Wolfsburg / Kreis Gifhorn gehörte). Auf Anregung von P. Holle wurde sie gebaut von Friedrich Weissenborn aus Braunschweig. Ein typisch neobarockes Instrument der Nachkriegszeit entstand: Vollendet 1967 – und behaftet mit vielen Mängeln der damaligen Zeit! Leider auch mit handwerklichen Mängeln.

Zustand der Orgel:

Die Orgel wurde in einem zufriedenstellenden Zustand übernommen. 1997 (100-Jahr-Feier der Kirche) wurde eine Sanierung durch Fa. Hillebrand durchgeführt; zusätzlich wurde ein P8’-Register im Prospekt eingebaut. Damit verschwanden die P4’-Pfeifen, welche viel zu kurz waren und wie Ofenrohre aussahen.

Beauftragung:

Im Jahr 1996 wurde ich vom Kirchenvorstand beauftragt, mich um den technischen Zustand der Orgel zu kümmern.

Laufend werden nur notwendige kleine Reparaturen durchgeführt durch Fa. Feopentow in Wienhausen.

Planungen:

Auf Grund des Zustands der Orgel wie oben beschrieben gibt es Planungen, sie durch ein modernes Hybrid-Instrument zu ersetzen. Warum? Die Weissenborn-Orgel ist ein typisches Nachkriegsprodukt, mit vielen Fehlern behaftet.

Orgel

  •